FAKTEN:

Burnout Rock'N'Roll

Burnout Rock'N'Roll

Name: Burnout Rock’N’Roll
Woher: Ebensee
Bestehen: 2005-2009
Musikstil: Hard Rock

Bandwebsite/Hörbeispiele: http://www.myspace.com/burnoutrocknroll

Hier am Kunstmue Blog werden vor dem heurigen Festival Bandportraits von allen Bands veröffentlicht, die 2009 in der Kunstmühle auf der Bühne stehen werden.

Burnout Rock'N'Roll

Den Anfang machen Burnout Rock’N’Roll aus Ebensee. Die Publikumslieblinge wissen ihre Fans seit 2005 mit erdigem Hard Rock – oder besser: “ass kicking rock from the farmhouse” – zu begeistern. Im folgenden kurzen Interview stellen sie sich etwas näher vor, kündigen für heuer eine neue CD an und beweisen auch eine gewisse Portion Heimatverbundenheit:



Erzählt bitte, wie das Songwriting bei Burnout Rock N Roll abläuft. Schreibt ihr die Musik gemeinsam?
Die Gitarristen schreiben einen Riff und der Rest kommt von selbst! Ja, wir schreiben die Musik gemeinsam!


Was beeinflusst euren musikalischen Stil am meisten?
Alkohol in rauen Mengen!


Gibt es bestimmte Bands, die ihr als eure Vorbilder bezeichnen würdet?
Ja, Solvaymusik, Salinenmusik und Hochdraxleckersprungschanzenmusi!🙂


Ihr habt mit dem selbstbetitelten Album bereits eine CD veröffentlicht – darf man sich schon auf einen neuen Release freuen?
Ja, wird wahrscheinlich mitte August veröffentlicht! Name: Vol. II


Am Kunstmue Festival werdet ihr heuer Lokalmatadore sein. Spielt ihr am liebsten vor euren heimischen Fans oder hat auch auswärts spielen seinen besonderen Reiz?
Am liebsten vor heimischen Fans die uns auswärts begleiten!


Eure Musik und Texte passen gut zu klassischen Rock’N’Roll – Klischees. Was sind für euch die 3 wichtigsten Begriffe, die das Lebensgefühl von Rock’N’Roll ausmachen?
Klischees?! Lederhosn, Holzlöffln und Hirschgweih🙂


Burnout Rock'N'Roll

Also, liebe Freunde des Rock’N’Roll, nicht versäumen: Burnout Rock’N’Roll live am Kunstmue Festival 2009 am 25.7.09 in der Kunstmühle Bad Goisern!

ACHTUNG! Burnout Rock’n’Roll haben sich leider aufgelöst und können deshalb natürlich auch nicht am Kunstmue Festival 2009 auftreten!