FAKTEN:

Burning Aces Logo

Burning Aces Logo

Name: The Burning Aces
Woher:
Hallstatt, Wien, Graz
Besteht seit: 2007
Musikstil: Komabilly

Bandwebsite/Hörbeispiele: http://www.myspace.com/theburninaces

Willkommen in der Welt der Burning Aces wo das Tanzbein im 50er – Style geschwungen wird, die Schmalzlocken fliegen und man dem guten alten Rock’N’Roll huldigt!
Die Band erzählt im folgenden Interview von Vorbildern und Einflüssen, einem geplanten Studioaufenthalt, vorhersehbaren Erwartungen an das Kunstmue Festival und warum „Koma“ und „Billy“ in Hallstatt zusammenfanden.

The Burning Aces

The Burning Aces

Was ist Komabilly? Welche Eigenheiten hat diese Stilrichtung?
Der Begriff „Komabilly“ bürgerte sich durch den in Hallstatt entstandenen K.O.M.A-Verein ein. Durch den klassischen Neo-Rockabilly der Burning Aces und ein paar Auftritten bei Veranstaltungen des K.O.M.A-Vereins wurden wir, als wohl einzige Band weltweit, in die Schiene des Komabilly`s eingestuft.
Eigenheiten unseres Musikstils sind sowohl beißende Rockabilly-Rhythmen, alla Jonny Cash, zum Teil mit Mundarttexten. So sprechen wir nicht nur ein junges, sondern auch ein jung gebliebenes Puplikum an.

Ihr seid heuer die Local Heroes und kennt das Kunstmue Festival und sein Stammublikum bereits. Wie sollten sich die anderen Bands eurer Meinung nach am besten vorbereiten?
Am besten so wie auf jedes Rockkonzert… Gute Stimmung und viel Alkohol. Der Rest kommt ganz von alleine!

The Burning Aces

The Burning Aces

Wer oder was ist euer wichtigstes Vorbild?
Wer unsere Musik kennt, merkt schnell, dass wir von Musikgrößen wie Elvis Presley, Jonny Cash, The Stray Cats, etc. inspiriert wurden. Eine prägende Einzelfigur existiert allerdings nicht, da wir versuchen uns von der breiten Masse der Rockabilly und auch der Psychobilly Szene abzuheben.

Wie läuft bei euch das Songwriting ab und nach welchen Kriterien wählt ihr eure Coversongs aus?
Unsere Songs entstehen meist aus plötzlichen Einfällen beim gemeinsamen Biertrinken. Da wir auch öfters bei lokalen Tanzabenden auftreten, covern wir hauptsächlich Songs aus den 50er oder 60er Jahren.

Ihr habt bereits ein Demo – sind schon neue Aufnahmen geplant?
Aufnahmen sind schon lange geplant. Allerdings machen die verschiedenen geographischen Standorte der einzelnen Bandmitglieder immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Im Sommer sollte es aber nun endlich zu einer Studioaufnahme in Graz kommen.

The Burning Aces

The Burning Aces

Ladies and Gentleman! Nicht einfach Rockabilly oder Psychobilly, nein: Komabilly lautet heuer die Devise! The Burning Aces live am Kunstmue Festival 2009 am 25. Juli in Bad Goisern.