Name: Outsmarted
Woher: Linz
Bestehen seit: 2003
Musikstil: Hardcore / Punk / Rock

Bandwebsite/Hörbeispiele: http://www.myspace.com/outsmarted

Outsmarted Logo

Outsmarted Logo

Outsmarted werden am heurigen Kunstmue Festival als letzte Band auf der Bühne stehen und mit ihrer energiegeladenen Musik und schweißtreibenden Performance die Crowd zum kochen bringen. Im folgenden Interview geben sie unter anderem Einblick in ihr neues Album und erzählen, welche Vorteile es hat, bei einem renomierten Indielabel gesignt zu sein.

Outsmarted - "The Amoral Ranger" - Cover

Outsmarted - "The Amoral Ranger" - Cover

Ihr habt im Juni – also rechtzeitig vor dem Kunstmue Festival 2010 – euer neues Album herausgebracht: erzählt ein wenig darüber! Inwiefern habt ihr euch damit in Bezug auf frühere Releases musikalisch geändert bzw. entwickelt?
Vor allem unsere Herangehensweise war eine andere als bei der letzten CD.
Wir haben diesmal zu jedem einzelnen der 13 Songs ein Pre-Recording gemacht, was uns mehr Möglichkeiten eröffnet hat, an den Songs zu feilen.
Für uns war von Anfang an klar wie das Album in etwa klingen sollte: Wir wollten eine rauhe, dreckige Rockscheibe rausbringen, die eingängig und „tanzbar“ sein sollte, trotzdem aber einige Überraschungen bereit hält.
Vor allem mit den Stimmen haben wir mehr experimentiert als bisher, und somit finden sich auf der neuen Platte neben den für uns typischen Shouts auch einige Gesangs-Parts, Gang-Vocals, etc.
Insgesamt ist „The Amoral Ranger“ eine Mischung aus Punkrock, Metal und Rock’n’Roll, die sowohl eingängige Melodien, als auch fiese Breakdowns beinhaltet.

Was sind die wichtigsten Vorteile für eine Band wie Outsmarted, auf einem Indielabel wie Lockjaw Records UK gesignt zu sein?
Bei unserer ersten EP „The Panic Theory“ haben wir alles komplett selbst in die Hand genommen. Dabei haben wir gemerkt wie viel Arbeit nebem dem eigentlichen Aufnehmen einer CD noch anfällt. Einiges dieser Arbeit wird uns jetzt von Lockjaw abgenommen. Darunter fällt zB der Vertrieb des Albums in England, Österreich, Deutschland und der Schweiz, oder auch die Promotion in den jeweiligen Ländern.
Außerdem ist es ohne Label oftmals relativ schwer als junge Band von der Fachpresse ernstgenommen zu werden.
Auf jeden Fall sind wir sehr glücklich mit Lockjaw Records einen Partner für das Release unseres neuen Albums „The Amoral Ranger“ gefunden zu haben, der genauso hinter unseren Songs steht wie wir selbst.

Outsmarted

Outsmarted

Habt ihr besondere musikalische Vorbilder, und wenn ja, inwiefern haben sie euch beeinflusst?
Definitiv hat jede Band ihre Einflüsse. Für diese Platte haben wir uns ein Bisschen durch diverse Achtziger-Rockbands beeinflussen lassen.
Ursprünglich kommen wir aber alle fünf vom klassischen Punkrock und Hardcore. Das, denke ich, ist auch die tragende Säule dieser Platte.

Outsmarted Live

Outsmarted Live

Ihr habt in eurer Karriere schon recht viele Auftritte hinter euch – was macht für euch eine gute Liveperformance aus?
In welcher Art von Venues (klein, groß, drinnen, draußen, am Land, in der Stadt,…) habt ihr die besten Erfahrungen gemacht?
Die Livekonzerte sind einer der Hauptgründe warum diese Band überhaupt erst gegründet wurde.
Wir haben immer viel Spaß auf der Bühne, was nicht schwer ist. Viel wichtiger ist uns daher, auch den Leuten vor der Bühne eine gute Zeit zu bereiten.
Ob das jetzt eine große Open Air Bühne ist, oder wir ebenerdig in einem winzigen Club in Ungarn spielen, tut für uns eigentlich nichts zur Sache.
Wir versuchen immer unser Bestes zu geben, egal ob die Crowd aus 5 oder 500 Menschen besteht.

Fazit: die Performance von Outsmarted am 24. Juli am Kunstmue Festival 2010 lässt einiges erwarten, also keinesfalls verpassen!